logo-web
Freundeskreis der Absolventen von Seminaren der
Konrad-Adenauer-Stiftung
in Schloß Eichholz
eichholz_home
Fotos - Archiv
Kontakt
Mitgliedschaft
Seminare - Termine
Vorstand
Fotos - Archiv
eichholz_home
Die Festveran- staltung um 14.00 Uhr war musikalisch umrahmt durch ein Studentinnentrio der Musikhochschule Köln mit Geigen und Cello. Der Vorsitzende konnte die geladenen Ehrengäste begrüßen und freute sich über die gute Resonanz auf die Einladung zum Jubiläum. Er dankte allen, die gekommen sind. Besonders
dankte er Dr. Werner Blumenthal, Verbindungsmann der KAS zum EK für die immer interessanten und aktuellen Seminare der KAS für den EK. Sein Dank ging auch an Margit Ramackers, Siegfried Nimsch und Christine Blumenthal für ihre gute und zuverlässige Arbeit
für den Freundeskreis.
 
20 Jahre Freundeskreis heiße auch 20 Jahre Freundschaft = Emotionen, Kreis=
für einander ein- stehen, durchhalten und so hoffe und wünsche er, dass der EK auch sein 25jähriges Bestehen feiern könne
.
 
Dr. Melanie Piepenschneider meint in ihrem Grußwort, Politische Bildung sei, wie Eichholz, eine ständige Baustelle. Man müsse auf Veränderungen eingehen und sich ihnen stellen. Politische. Bildung brauche aber auch Zeit und Raum. Diesem Bedürfnis ist man bei der KAS mit der Gründung der Kommunalen Akademie nachgekommen. Hier lässt sich mehrtägig politische Bildung vertiefen. Es sei hier, wie beim EK die Aufgabe, zu informieren, orientieren, aktivieren und vernetzen.
 
Dr. Lothar Kraft zählte die verschiedenen Organisationen und Kreise auf, die in einer Linie mit dem
EK zur KAS gehören. Es sei wichtig, sich
zu einer Sache zu bekennen, Bindung zu schaffen, Partner zu haben.
 
Diese Aussage konnte
Paul Wink in kurzen Worten nur unterstreichen.
 
Bernd Heumann gab einen Rückblick auf die Gründung des EK. Leitgedanke war: mit den Seminarab- schlüssen sollte die Begegnung der Seminarteilnehmer/
innen in Eichholz nicht zu Ende sein. Und, es habe sich gezeigt: Freude und Freundschaft hielt allen Widrigkeiten und Streitigkeiten stand. „Er freue sich, dass wir hier sind“. Mit einem Blumenstrauß dankte er Margit Ramackers, die von Anbeginn die „gute Seele“ im Haus für den EK ist.
 
Dr. Werner Blumenthal: Es ist alles gesagt! 42 Fachseminare in 20 Jahren. Man merkt, es treffen und verabschieden sich hier
Freunde. Der EK ist Botschafter nach außen und er bittet, weiterhin diese positiven Botschafter zu sein.
 
Nach dem Schluss des offiziellen Teils des Jubiläums bestand die Möglichkeit zu Gedankenaustausch und gemütlichem Beisammensein. Dabei wurde von den
anwesenden Mitgliedern rege von der Fotoshow Gebrauch gemacht, welche Christine Blumenthal zusammengestellt hatte.
 
Der Dank des Vorstandes gilt besonders Siegfried Nimsch für die hervorragende Organisation und Abwicklung der
Jubiläumsfeier. Christine Blumenthal danke für die beeindruckende Fotoshow.
Impressum
Jubiläumsveranstaltung 20 Jahre Eichholzer-Kreis
27. August 2011
Wir über uns
Links
P1010581
P1010531
Dr. Piepenschneider
P1010526
P1010540
20 Jahre
P1010533
P1010583
P1010532
P1010536
P1010467
20J
P1010605
P1010539
P1010621
P1010541
P1010603
P1010624
Zurück
P1010497
P1010496
P1010483
P1010482
P1010522
P1010570
P1010610
P1010649
P1010650
20j_2
P1010652
P1010658
P1010659
P1010660
P1010664
P1010678
P1010687
P1010708
P1010721