logo-web
Freundeskreis der Absolventen von Seminaren der
Konrad-Adenauer-Stiftung
in Schloß Eichholz
eichholz_home
Fotos - Archiv
Kontakt
Mitgliedschaft
Seminare - Termine
Vorstand
Fotos - Archiv
eichholz_home
Thema: Wirtschaftskrise und Soziale Marktwirtschaft
 
Aus aktuellem Anlass wurde die Konrad-Adenauer-Stiftung am Rande unserer Ja- nuartagung von uns Teilnehmern gebeten, im Sommer  die Finanzkrise zum Semi- narthema zu machen. Diesem Wunsch kam die KAS gerne nach.
 
Als im September letzten Jahres die amerikanische Bank Lehman Brothers in die Insolvenz ging, erahnten nur wenige, in welche Katastrophe die internationalen Finanzmärkte steuerten. Binnen weniger Wochen kam es zum Crash, wie ihn die Welt seit dem Ende der Zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts nicht mehr erlebt hat. Eine Bank nach der anderen kollabierte, die Selbsthilfemechanismen der Finanzmärkte griffen nicht mehr. Nur durch internationale staatliche Interventionen konnte  das Schlimmste verhindert werden. Allerdings – im wahrsten Sinn des Wortes – zu welchem Preis? Nicht nur Insidern stellte sich die Frage: Wie konnte es dazu kommen? Wer hat wo versagt? Und: Wie kann sicher gestellt werden, das dies in diesem Ausmaß in Zukunft nicht wieder vorkommt.
 
Diese Fragen sind wir in dieser Fachtagung nachgegangen und wurden mit den nachfolgenden Experten diskutiert.
 
Am ersten Seminartag begrüßte  uns unser 1. Vorsitzener Michael Bitdinger als ersten Tagungsleiter, da Herr Dr. Werner Blumenthal wegen einer Dienstreise erst spät abends im Schloß Eichholz eintraf.

 
 
 
 
 
 
Rennaissance der Sozialen Markt-wirtschaft
Die Position der Initiative Neue Soziale Marktwirt- schaft
Max A. Höfer, Köln
Geschäftsführer der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

 
 
 
 
 
 
Wie der Markt sozial wird?
Welchen Beitrag leistet die Soziale Marktwirt-schaft zur Lösung der globalen Wirtschaftskrise?
Dr. Wendelin Wilhelm, Bonn Ministerialrat a. D. im Bundeswirtschaftsmi- nisterium

 
 
 
 
 
 
 
Was bedeutet die Finanzkrise für die Währungsunion und den EURO?
Christoph Bierbrauer, Bonn
Zentrum für Europäische Integrationsforschung

 
 
 
 
 
 
 
Finanzmarktkrise und das Handeln des Staates –
Notwendig oder überzogen?
Vortrag und Diskussion der Arbeitsgruppenergebnisse
im Plenum
Dr. Werner Blumenthal
Konrad-Adenauer-Stiftung

 
 
 
 
 
Die Spreu vom Weizen tren-
nen – Hält die Soziale Markt-
wirtschaft, was sie ver-
spricht?

Wolfgang Reeder, Unkel
reetor Unternehmensberatung
 
Mit der Sozialen Marktwirt-
schaft aus der KrisePro-
grammatik und Praxis
der CDU
Wolfgang Reeder, Unkel
reetor Unternehmensberatung
Impressum
Fachtagung in Schloß Eichholz August 2009
Wir über uns
aug_09
Links
Zurück
Weitere Fotos von der Tagung
k-ft_aug09DSCN3834
k-ft_aug09DSCN3840
k-ft_aug09DSCN3843
k-ft_aug09DSCN3838
k-ft_aug09DSCN3883
k-ftaug09886
k-ft_aug09DSCN3887
k-ft_aug09DSCN3888
DSCN3880_kl