logo-web
Freundeskreis der Absolventen von Seminaren der
Konrad-Adenauer-Stiftung
in Schloß Eichholz
eichholz_home
Fotos - Archiv
Kontakt
Mitgliedschaft
Seminare - Termine
Vorstand
Fotos - Archiv
eichholz_home
Betreff: Infoschreiben IV. Quartal 2012
 
Sehr geehrte Mitglieder des Eichholzer Kreises, liebe Freundinnen und Freunde,
 
mit dem heutigen Rundschreiben informiert Sie der Vorstand wieder über aktuelle Themen:
 
Aktuelles zur der Mitgliederversammlung vom 01. - 03.02.2013.
 
Schon jetzt sei auf die Januartagung nebst Mitgliederversammlung verwiesen.
Achtung geänderter Termin: 01. bis 03.02.2013
 
Im Rahmen der Mitgliederversammlung werden Vorstandswahlen durchzuführen sein. Tagesordnung und ein Vorschlag des Vorstandes zu den Wahlen ist diesem Schreiben als Anlage beigelegt.
 
Fest steht, dass Herr Weiler den Abend nach der Mitgliederversammlung wieder mit Musik begleiten wird.
 
Der Vorstand freut sich auf Ihre rege Teilnahme.
 
1.Mitgliederbefragung Seminar- und Regionalveranstaltungen des Eichholzer Kreises
Wie schon im letzten Quartalsbrief angekündigt will der Vorstand Sie zu den Veranstaltungsformen / Ziele künftiger Seminar- und Regionalveranstaltungen befragen. Der Vorstand wünscht sich eine rege Teilnahme der Mitglieder an dieser Umfrage, um Ihren Bedürfnissen optimaler Rechnung tragen zu können. Der Fragebogen ist diesem Quartalsbrief als Anlage beigefügt. Eine (ggf. vorläufige) Auswertung ist zur Mitgliederversammlung 2013 geplant.
 
2.Ehrenmitgliedschaften
Nach dem Beschluss der Mitgliederversammlung unseres Eichholzer-Kreises bezüglich der Ehrenmitgliedschaften für die Herren Dr. Lothar Kraft und Paul Wink, sind diese in einem angemessenen und geselligen Rahmen am Rande der Fachtagung im Schloss Eichholz am 24.08.2012 gewürdigt worden. Der Vorstand und die anwesenden Mitglieder gratulierten den Geehrten sehr herzlich.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
3.Bericht vom Seminar „Arablellion“ – Aufstand im Nahen Osten
Anfang des Jahres 2011 begehrte das tunesische Volk gegen die Diktatur im eigenen Land auf und erzwang nach blutigen Auseinandersetzungen den Rücktritt des Diktators und freie Wahlen. Der Funke des Aufbegehrens sprang auf andere arabische Staaten über, namentlich auf Ägypten, Libyen, Jemen, Katar und Syrien. Diese Ereignisse fasste die westliche Presse in der Metapher vom „arabischen Frühling“ zusammen. Blutig waren die Auseinandersetzungen in allen Ländern, in Libyen und Syrien entwickelte sich daraus jeweils ein Bürgerkrieg, der in Syrien täglich noch zu neuen Grausamkeiten führt. Was sind die Hintergründe für diese Arabellion? Was folgt auf den Sturz der Diktatoren? Welche Folgen hat dies für den instabilen Frieden in Nahost und für Israel und welche Rolle spielt die Türkei?
 
Wieder einmal besonders spannend, höchst interessant und sehr informativ ging es in dieser Sommertagung zu. Abermals hatte die KAS erstklassische Referenten u.a. Dr. h.c. Johannes Gerster und Heinrich Quaden zu diesem Thema eingeladen. Vielen Dank!!
 
4.Bericht von der Regionalveranstaltung – Thüringenreise vom 20.09. – 23.09.2012
Rund 25 Mitglieder des Eichholzer-Kreises fanden sich zu diesem Regionalseminar in Gotha ein. Gotha hat mehr als nur das Herzogliche Museum „Schloss Friedenstein“ zu bieten. In diesem befindet sich u.a. das einzige Theater der Welt mit einer Bühnentechnik aus dem Jahre 1683. Z.B. ist das Hospital Maria Magdalena von 1223 die älteste Wohlfahrtseinrichtung und fast alle großen Monarchien Europas haben gemeinsame Wurzeln in Gotha. Dieses machte uns der Bürgermeister Herr Knuth Kreuch bei unserem Empfang auch sehr deutlich.
Am Samstag ging es dann nach Erfurt. Diese reizvolle Altstadt mit ihren stimmungsvollen verwinkelten Gassen und Plätzen ist in ihrer mittelalterlichen Struktur weitgehend erhalten und stellt ein bedeutsames Denkmal deutscher Städtebaukunst dar. Der Abend endete mit der Eröffnung des Erfurter Oktoberfestes mit Festbieranstich und schunkeln war angesagt.
Am Sonntag wurde noch die Wartburg in Eisenach besucht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
5.Geplante Regionalveranstaltung 2013
 
Liebe FreundInnen des Eichholzer Kreises. Auch 2013 plant der Vorstand eine Fortsetzung der Reihe der Regionalveranstaltungen. Unter dem Motto: „Der Rheingau, Wein und Kultur“ wollen wir uns mit Ihnen vom 10.bis 13. Oktober 2013 in Wiesbaden treffen.
 
Zu den Einzelheiten sei auf das beigefügte Programm verwiesen. Wie würden uns über Ihr reges Interesse freuen.
 
6.Mitgliederwerbung
Zur Wiederholung: Ein besonderes Anliegen muss allen Freundinnen und Freunden die Mitgliederwerbung sein. Dies ist essentiell für den Fortbestand unseres Vereins.
Hierzu ist der Satzungstext mit Beschluss vom 30.08.2008 in § 3 gelockert worden (Danach gilt: Mitglied kann jeder sein, der die Vereinszwecke gemäß § 1 dieser Satzung unterstützen und fördern will.). Wir bitten hiervon rege Gebrauch zu machen.
 
Der Vorstand wünscht Ihnen eine gute Zeit, Gesundheit, Glück und Gottes Segen.

Ich grüße Sie mit dem Motto des Vorstandes:
 
„Frisch auf!“
 
gez. Marcus Schafft
1.Vorsitzender
Impressum

Quartalbrief IV. November  2012
Wir über uns
Links
Zurück
P10101922
P1010194
P1010600
P1010696